Die Anlage bietet einen Allwetterreitplatz mit Flutlicht (20mx40m), eine kleine Reithalle, zwei geräumige Sattelkammern, eine Futterkammer, zwei Putzboxen, einen Putzplatz mit mehreren Anbindemöglichkeiten, zwei Holzhütten als Reiterstüberl oder als Übernachtungsmöglichkeit für bis zu 14 Personen (zum Teil mit Küche und Terasse), Sanitäranlage (Dusche, WC, Waschbecken, Waschmaschine) sowie ausreichende Parkmöglichkeiten.

Für den Unterricht mit Schulpferden oder die Arbeit mit dem eigenen Pferd stehen eine große Anzahl an Sprüngen, Cavaletti, Pylonen etc. zur Verfügung.

Das Gelände rund um den Hof birgt unzählige Möglichkeiten für kurze oder längere Ausritte. Durch die ideale, verkehrsarme Lage und die Vielzahl an Feld- und Waldwegen kann man in alle Richtungen ausreiten und die wunderschöne Natur in vollen Zügen genießen: Richtung Norden z. B. in den Gröbener Forst zum Natur-Kunst-Pfad, Richtung Osten z. B. in den Scheyrer Forst, Richtung Westen nach Junkenhofen, Klenau und Kemnat, Richtung Süden nach Alberzell oder Hirschenhausen.